Mülheimer Tiertafel

Aktivitäten

Am Samstag den 07.10. hatten sich unsere Teammitglieder Nicole, Mark und Simone auf eine Spendentour begeben.

Wir bekommen immer wieder Futter gespendet, für welches wir keine große Nachfrage bei der Ausgabe haben. Damit es in unserem Lager nicht verkommt, hatten wir uns überlegt, andere Organisationen mit dem Futter zu unterstützen. 

An diesem Tag haben wir uns den Kofferraum vollgepackt und haben Nager- und Vogelfutter zum Mülheimer Tierheim gebracht. 

Anschließend haben wir der Essener Tiertafel einen Besuch abgestattet und haben ihnen Hundetrockenfutter und Leckerlies überreicht. Wir sind dabei ins Gespräch gekommen und freuen uns auch zukünftig auf einen konstruktiven Austausch. 

Zum Abschluss des Tages sind wir zum Gnadenhof Kreß nach Rees gefahren, wo Ulrike einen kleinen Hof mit Ziegen, Kühen, Hunden und Pferden betreibt  Der Hof freut sich immer über Spenden und somit wurde unser Heuballen und unsere Futterspende freudig entgegengenommen.

                    

 

      

 

Beitrag von Gerhard Schmidtke

 

Am 2. Juli 2017 war es soweit, die Sternfahrt in Essen, 18. km Rundfahrt durch Essen. Erstmalig starteten wir zu so einer Sternfahrt..
Ohne die längere Anfahrt wäre es ein Klacks gewesen. Wir von der Tiertafel starteten nämlich von der Körnerstraße in Mülheim Ruhr.                                              

Ein großes Lastenrad, ein Dreirad, mit Dame on Board, und 2 MTB´s.

20423999 1420024434753233 7336552980201315981 o


Treffpunkt war auf dem Parkplatz um 13 Uhr vor der Gruga.
Über 600 Radler machten sich von hier aus auf, um bei zunächst mäßigem Wetters, eine Tour durch die Stadt zu machen.

Es war ein Gewusel der schönsten Art, so viel gebremst zwischendurch habe ich noch nie. 

        

20507698 1420024411419902 3158120083907518815 o

Es ging an der Zeche Zollerein vorbei, sowie an vielen gesperrten Strecken, die zusätzlich noch von der Polizei abgesichert wurden.
Es war eine große Gaudi mit wechselndem Wetter, einem Wolkenbruch ( gut das man vorgesorgt hatte  ) noch mehr Wasser von Oben und dann dampfender Wärme. In dem Tross fuhren Ordner sowie Musik-Biker mit. Ein paar kleinere Unfälle die glimpflich abliefen, aber ansonsten kamen wir alle gut voran. Die Strecke war gut geplant, es war eine super Stimmung und jeder hatte ein Grinsen oder Lachen im Gesicht.

20369473 1420025501419793 8195852361695383778 o

 

Bei der Schluss-Einfahrt am Berliner Platz wurde es Euphorisch, viele Menschen standen am Straßenrand und klatschten, da zur gleichen Zeit ein Event statt fand. Damit hatte man nicht gerechnet, es war fast wie bei der Einfahrt der Tour de France 
Viele haben daher noch eine Extrarunde gedreht 

 

Nach einer kurzer Pause fuhren wir auf dem RS1 gemeinsam nach Hause. Natürlich nicht ohne eine längere Pause am Radcafé zu machen, für einen Kaffee und und ein leckeres Stück Kuchen.

Insgesamt waren es gute 45 Kilometer, die wir gemeinsam, mit Werbung für die Tiertafel, gefahren sind.
Bei der Nächsten Fahrt / Tour werden wir beflaggt mit einem Logowimpel der Tiertafel Mülheim Ruhr sein.

Und vielleicht finden sich ein paar Leute mehr, die mitfahren möchten. Was mich sehr freuen würde. 

Teilnehmer waren diesmal Daniela Christians , Mark Grewen, Benjamin Castiglione und Gerhard Schmidtke